Tipps Pump-Mamas Symphony abpumpen

Abpumptipps

Milch abpumpen? Diese Tipps helfen dir!

Lesedauer: 5 Min.

Stillen klappt bei euch leider gerade nicht und du bist auf ausschließliches Abpumpen angewiesen? Diese Tipps helfen dir, um dein Baby von Anfang an mit Muttermilch zu versorgen.

So beginnst du das Abpumpen & regst deine Milchbildung an

Stillen klappt nicht immer: Keiner unserer Körper funktioniert gleich, sodass du nicht enttäuscht sein musst, wenn du dein Kind nicht sofort stillen kannst. Dank einer Milchpumpe versorgst du dein Baby mit deiner gesunden Muttermilch in der Zwischenzeit auch ohne direkt zu stillen. Anfängliche Stillprobleme können mit dem Abpumpen ebenso überbrückt werden wie die ersten Monate deines Frühchens, wenn es noch nicht aus eigener Kraft an der Brust trinken kann. Diese Tipps für das Abpumpen von Muttermilch helfen dir, deine Milchbildung zu fördern und die Milchproduktion aufrecht zu erhalten.

6 ultimative Tipps zum Abpumpen von Muttermilch

Tipp 1: Doppelt hält besser: Nutze beidseitiges Abpumpen

Kaufe oder miete dir am besten direkt eine hocheffiziente Milchpumpe mit forschungsbasierter 2-Phase-Expression-Technologie und der Möglichkeit, beidseitig abzupumpen. Sie ist für den Aufbau einer ausreichenden Milchproduktion unentbehrlich. Lass dich dazu am besten von deiner Hebamme oder in deiner Apotheke beraten. Die Symphony zum Beispiel, die in über 88 % aller deutschen Geburtskliniken eingesetzt wird, bekommst du in der Apotheke bei entsprechender Indikation auch auf Rezept. Mit dem INITIAL-Programm kann sie sogar das unregelmäßige Saugen Neugeborener in den ersten Tagen abbilden. Aber auch die persönlichen Doppel-Milchpumpen wie die Swing Maxi Flex oder Freestyle Flex bringen alle Vorteile des beidseitigen Abpumpens mit:

  • Du bist doppelt so schnell fertig
  • Du kannst nachweislich bis zu 18 % mehr Milch gewinnen als beim einseitigen Abpumpen hintereinander
  • Die so gewonnene Milch hat sogar mehr Energie, wie Forscher festgestellt haben.
  • Du kurbelst deine Milchproduktion langfristig an
Milchpumpe Freestyle Flex

Die smarte Milchpumpe: Freestyle Flex

  • Kompakte, leichte und tragbare Milchpumpe, ideal für unterwegs
  • Eingebauter wiederaufladbarer Akku
  • USB-Anschluss für das Aufladen
  • Verbindung zur kostenlosen MyMedela-App – einfach herunterladen und anmelden
  • Medela PersonalFit Flex™ Brusthauben 
  • Mit 2-Phase Expression® Technologie – ahmt den Saugrhythmus eines Babys nach. Für ein noch natürlicheres Gefühl beim Abpumpen

Tipp 2: Dranbleiben: Regelmäßiges Abpumpen ist wichtig

Ein bewährtes Abpump-Schema für die ersten drei Wochen sieht zum Beispiel so aus: acht- bis zwölfmal in 24 Stunden abpumpen, davon einmal in der Nacht.

Wichtiger Tipp: Verzichte nicht auf das nächtliche Abpumpen, denn das für die Milchproduktion zuständige Hormon Prolaktin wird verstärkt nachts produziert! So stärkst du die Milchbildung durch die Nutzung der Milchpumpe.

Tipp 3: Erfolg ist (auch) Kopfsache

Deine Abpump-Sitzungen werden noch effizienter, wenn du dir etwas Zeit für den direkten Hautkontakt mit deinem Baby nimmst. So löst du die Produktion von Hormonen aus, die für den Milchfluss wichtig sind, und kurbelst deine Milchproduktion bereits vor dem Abpumpen an. Wenn dein Baby leider nicht bei dir sein kann, kannst du dies auch durch Betrachten eines Fotos von deinem Kleinen, durch Schnuppern an einem seiner Kleidungsstücke oder einer sanften Brustmassage fördern.

Tipp 4: Ausreichend trinken!

Stell dir beim Abpumpen immer ein Glas Wasser an die Seite, um verlorene Flüssigkeit wieder aufzufüllen und die Milchabgabe zu steigern. Zudem solltest du es bequem haben und dich beim Abpumpen wohlfühlen. Bist du entspannt, wirst du auch mehr Milch abpumpen können.

Tipp 5: Planung ist alles

Plane Ausflüge mit deinem Baby so, dass du vor der Abfahrt abpumpen kannst und ein fertiges Fläschchen zur Hand hast, wenn dein Kind hungrig ist. Die Fläschchen bewahrst du im Kühlschrank auf und nutzt unterwegs eine Kühltasche, damit die Milch frisch bleibt. Unsere Tipps zum Aufbewahren von Muttermilch erklären dir, welche Temperatur optimal ist.

Kühltasche

Kühltasche

  • Ideal als Reservebehälter für den Transport deiner Muttermilch
  • Hält deine wertvolle abgepumpte Muttermilch kühl und sicher
  • BPA-freie Milchflaschen – sicher für dich und dein Baby

Bevor du aufbrichst: Recherchiere still-freundliche Cafés und Orte mit eigenen Still-Räumen, wo du ungestört abpumpen kannst. Oder du pumpst noch im Auto ab und machst dich dann auf den Weg zu deinem Ziel. Bist du viel unterwegs und hast du unterwegs nicht immer eine Stromquelle für deine Milchpumpe zur Verfügung, lohnt sich die Anschaffung einer einfach zu transportierenden, kompakten Milchpumpe mit Batterie- oder noch besser Akkuoption, wie die Freestyle Flex (USB-ladefähiger Akku) oder Swing Maxi Flex (Batterien). Für die Symphony gibt es einen speziellen Auto-Adapter, der dir das „mobile“ Abpumpen erleichtert.

Tipp 6: Hol dir Unterstützung

Lass dich unbedingt von einer Laktationsberaterin oder Hebamme unterstützen, wenn Fragen zur Nutzung deiner Milchpumpe, zum regelmäßigen Abpumpen oder zur Versorgung mit Muttermilch auftauchen. Die Experten helfen dir mit Tipps zum Abpumpen gerne weiter.


Mutter an Mutter: Diese Tipps geben Mütter an Mütter zum Thema Milch abpumpen:

  • Informiere dich, ob dir ein spezielles Abpump-Bustier helfen würde, zum Beispiel das Medela Easy Expression Bustier, damit du beide Hände während des Abpumpens deiner Muttermilch frei hast.
  • Überprüfe, ob die Brusthaube deiner Milchpumpe korrekt sitzt.
  • Pumpe jedes Mal zwischen 15 bis 20 Minuten pro Brust ab.
  • Lieber öfter kürzere Abpump-Sitzungen einlegen als nur wenige, länger andauernde.
  • Plane deine Abpump-Pausen am besten im Voraus.
  • Bleibe fokussiert und lass dich nicht von Nebentätigkeiten ablenken.
  • Reserviere einen festen Platz in deiner Küche, wo du alle Zubehörteile reinigst und aufbewahrst.
  • Schaffe dir genügend Fläschchen an, damit du jederzeit saubere zur Verfügung hast.
  • Mach dir eine „Kühlschrank-Checkliste” mit allen Dingen und Zubehörteilen, die du zum Abpumpen benötigst. So vergisst du nichts, wenn du es morgens einmal eilig hast.
  • Lege ein Zubehör-Depot an: Lagere saubere Fläschchen, Auffangbeutel etc. in einer Ziploc-Tüte an deinem Arbeitsplatz. Hast du dazu keine Möglichkeit oder keinen Platz dafür, kann es sinnvoll sein, eine kleine Handmilchpumpe in der Handtasche oder im Auto zu haben. Jeder vergisst irgendwann einmal etwas und dann wirst du für eine kleine Notausrüstung dankbar sein.
  • Milch immer in bedarfsgerechten Portionen aufbewahren bzw. einfrieren: So ist die Muttermilch einfacher und schneller aufzutauen und zu erwärmen.
  • Leere frisch abgepumpte, noch warme Muttermilch, erst wenn sie gut abgekühlt ist zu bereits gekühlter Milch.

Hilfreiche Produkte von Medela

Easy Expression Bustier

  • Das trägerlose Design mit spezieller Anti-Rutsch-Verstärkung sorgt dafür, dass das Bustier zuverlässig an Ort und Stelle bleibt.
  • Durch die verstärkten Öffnungen vorne sitzen die Brusthauben fest und sicher. 
  • Der Reißverschluss und der Haken an der Vorderseite ermöglichen schnelles und einfaches An- und Ausziehen. 
  • Mit allen elektrischen Doppelmilchpumpen von Medela kompatibel

Quick Clean Flaschenbürste

  • Aufrechtes Aufbewahren im Standfuß für schnelles, hygienisches Trocknen
  • Einzigartiges 180°-Borstendesign für müheloses Reinigen
  • Hinterlässt keine Milchrückstände
  • Flexibler Kopf mit wellenförmigen Borsten, die sich an die Form deiner Flasche anpassen
  • Der spiralförmige Saugerreiniger entfernt Rückstände an schwer zu erreichenden Stellen in Saugern und Pumpenteilen
  • Verursacht keine Kratzer auf Glas und Kunststoff
  • BPA-frei
Muttermilchbeutel

Muttermilchbeutel

  • Kein Auslaufen dank doppelreihigem Verschluss und verstärkten Seiten
  • Kein Reißen oder Aufplatzen dank thermisch versiegelter Nähte
  • Zum einfachen Befüllen lassen sich die Beutel aufrecht hinstellen, zur platzsparenden Lagerung flach hinlegen
  • Den Muttermilchbeuteln liegt eine Transporthülle zur ordentlichen und sauberen Aufbewahrung bei.
  • BPA-frei

Lies auch

Wir sind gerne für dich da

Hast du Fragen zu deiner Schwangerschaft, zum Stillen, Abpumpen oder zu unseren Produkten?

Stillberatung

Jacqueline Stich & Silke Neumaier 
Stillberatung

beratung@medela.de
+4989319759333
baby-in-karton

Kundenservice
Produktberatung

eltern@medela.de
+49 800 99 91 08 8