Schwangerschaftswochen

14. SSW: die 14. Schwangerschaftswoche

Lesedauer: 3 Min.

Du befindest dich in der zweiten Woche des 4. Monats. Das Baby kann jetzt seinen Mund öffnen und am ganzen Körper kleine Berührungen wahrnehmen. Auch dein Babybauch wächst fleißig. Erfahre hier, was dich und dein Kind in der 14. SSW erwartet.

Diese Beschwerden haben schwangere Frauen in SSW 14

  • In Woche 14 kann das Hormon Progesteron eine sogenannte Schwangerschaftsrhinitis auslösen, wodurch die Schleimhäute stärker durchblutet werden und anschwellen. Das verursacht eine verstopfte oder laufende Nase.
  • Außerdem kann es sein, dass du an nächtlicher Unruhe oder Stimmungsschwankungen leidest. Eisenmangel kann zu Müdigkeit führen.
  • Ein weiteres Symptom in SSW 14 sind die Ödeme, auch als Wassereinlagerungen bekannt. Die Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe entstehen durch deine erhöhte Blutmenge und die dadurch elastischeren und durchlässigeren Gefäße.

Wie weit ist dein Baby in der 14. SSW?

So groß ist der Fötus in der 14. Schwangerschaftswoche

In der 14. SSW hat dein Baby die Größe einer Nektarine. In dieser Woche der Schwangerschaft nimmt das Kind schnell an Größe und Gewicht zu. Es misst etwa acht bis neun Zentimeter und hat sein Gewicht im Vergleich zur Vorwoche fast verdoppelt: Es wiegt jetzt ungefähr zwischen 45 und 50 Gramm.*

Die Entwicklung deines Babys in der SSW 14

Das kleine Herz des Babys schlägt in der 14. SSW etwa 155 Mal pro Minute. Wenn du gestresst bist, schlägt es noch schneller, da das Baby über Botenstoffe im Blut mitbekommt, ob du dich aufregst oder entspannt bist. Die Speiseröhre, die Luftröhre und der Kehlkopf sind jetzt voll ausgebildet. In der 14. Schwangerschaftswoche wachsen auch die Fingernägel (Die Fußnägel wachsen erst später, ungefähr in der SSW 18). Augen und Ohren sitzen jetzt an der richtigen Position am Kopf. Das Wachstum des Köpfchens selbst verringert sich allmählich, sodass sich der Proportionsunterschied zwischen Körper und Kopf langsam ausgleicht.

Darauf solltest du in der 14. SSW achten

Achte in der 14. SSW weiterhin auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Dein Bedarf an zusätzlichen Mineralstoffen ist erhöht. Dazu zählen Kalzium, Eisen und Magnesium. Magnesium nimmst du am besten über Gemüse, Milchprodukte, Nüsse oder Getreide in Form von Vollkornbrot zu dir.

Du kannst jetzt Dehnungsstreifen vorbeugen, indem du deinen Bauch täglich mit speziellen Cremes oder Ölen einreibst. Gegen Wassereinlagerungen in den Beinen hilft am besten viel schlafen. Im Schlaf kann dein Körper nämlich das tagsüber angesammelte Wasser über Haut und Nieren wieder abgeben.

Informiere dich hier über die Schwangerschaftswochen, die nach der 14. SSW noch kommen.



*Bei den Angaben zu Größe und Gewicht handelt es sich um durchschnittliche Werte, die nicht auf den Einzelfall übertragbar sind. Jedes Baby entwickelt sich individuell.


Hilfreiche Produkte

Stützendes Bauchband

  • Verstärkte Bereiche unterstützen sanft deinen Bauch und unteren Rücken.
  • Das nahtlose, atmungsaktive Material liegt angenehm an deinem Bauch an.
  • Ideal auch als Verlängerung von zu kurz gewordenen Oberteilen
Schwangerschafts-Slip

Schwangerschafts-Slip

  • Leichtes, nahtloses Design für eine schöne Silhouette unter der Kleidung.
  • Das atmungsaktive Material leitet die Feuchtigkeit vom Körper weg, damit du dich stets frisch fühlst.
  • Der superweiche Bund sitzt dank des speziellen Schnitts angenehm unter deinem Babybauch.
Schwangerschafts- und Stillkissen

Schwangerschafts- & Stillkissen

  • Super-flexibles, anschmiegsames Design: Perfekt anpassbar, um dich während der Schwangerschaft in deiner Schlafposition zu stützen, dein Baby während des Stillens sicher zu halten oder dir komfortables Abpumpen zu ermöglichen.
  • Abnehmbarer Bezug aus 100 % Baumwolle: Strapazierfähige und atmungsaktive Naturfasern, die hautfreundlich und antiallergen sind.
  • Weiche Füllung aus EPS-Mikroperlen: Federleichte und geräuschlose Füllung für ungestörten Schlaf.

Lies auch

Wir sind gerne für dich da

Hast du Fragen zu deiner Schwangerschaft, zum Stillen, Abpumpen oder zu unseren Produkten?

IBCLC-Stillberaterin und Kinderkrankenschwester Jacqueline Stich

Jacqueline Stich
Stillberatung

beratung@medela.de
+4989319759333
baby-in-karton

Kundenservice
Produktberatung

eltern@medela.de
+49 800 99 91 08 8