Schwangerschaftswochen

22. SSW – die 22. Schwangerschaftswoche

Lesedauer: 4 Min.

In der 22. SSW bist du 20 Wochen schwanger und der Fötus schon ganze 5 Monate alt. Ungefähr 18 Wochen bis zur Geburt liegen noch vor dir und deinem Baby. Was lernt dein Kind in der 22. SSW und wie geht es dir? Das erfährst du hier!

Die Mutter in der 22. SSW

Das sind deine Symptome in SSW 22

Wie in den Wochen zuvor wird dein Bauch in der 22. SSW weiterwachsen und du wirst an Gewicht zunehmen. Dein Bauch ist jetzt nicht mehr zu übersehen und immer mehr Freunde, Kollegen und Mitmenschen werden dich jetzt wohl darauf ansprechen. Manche werden sogar deinen Bauch anfassen wollen. Jetzt kommt auch deine gekaufte Umstandsmode zum Einsatz. Ob du deinen Bauch lieber stolz betonen willst oder deine Umstandskleidung leicht und locker magst, bleibt ganz dir überlassen. Mit „mitwachsender“ Schwangerschaftswäsche wie dem Medela Schwangerschafts- und Still-BH und dem Schwangerschafts-Slip bist du in den kommenden Schwangerschaftswochen gut ausgerüstet. So musst du nicht ständig größere Wäsche kaufen. Nun kann auch ein stützendes Bauchband helfen, deinen Rücken zu entlasten und somit Rückenschmerzen vorzubeugen.

Schwangerschafts- und Still-BH

Schwangerschafts- & Still-BH

  • Leichtes, atmungsaktives Material für ein angenehmes Tragegefühl 
  • Herausnehmbare Schaum-Cups, die sanft formen. Für eine schöne Silhouette.
  • Komplett herunterklappbare Cups und praktische Stillclips, die sich mit einer Hand öffnen und schließen lassen, sorgen dafür, dass du dein Baby schnell und unkompliziert anlegen kannst.
  • Extraweiches, dehnbares Unterbrustband für einen flexiblen Sitz

Ab der 22. SSW möchte dein Baby fleißig Gewicht zulegen. Deshalb sind Heißhungerattacken in SSW 22 keine Seltenheit. Die meisten Mütter haben Gelüste nach fettreichem oder süßem Essen wie Käse oder Schokolade.

Deine Beckenbodenmuskulatur bereitet sich auf die Geburt vor und wird weicher. Da diese Muskulatur den Schließmuskel unterstützt, kannst du bei plötzlichen Bewegungen schon mal ungewollt ein paar Tropfen Urin verlieren.

Darauf solltest du in der 22. SSW achten

  • Überlege dir eine gute Strategie, um auf Mitmenschen zu reagieren, die deinen Bauch anfassen wollen. Sicher kannst du es ihnen freundlich vermitteln, wenn du dies nicht möchtest.
  • Gib deinen Heißhungerattacken ruhig nach, solange sich die Mengen in Grenzen halten und du darauf achtest, was du isst. Mit mehreren kleinen Mahlzeiten über den Tag verteilt kannst du den Heißhungerattacken entgegenwirken.
  • Dein Magnesiumbedarf erhöht sich ab der 22. SSW. Achte darauf, genügend Magnesium mit deiner Nahrung aufzunehmen. Einen Mangel erkennst du beispielsweise an Muskelschmerzen und -krämpfen. Wende dich in diesem Fall an deinen Arzt und besprich mit ihm, ob du Magnesium als Nahrungsergänzungsmittel in der Schwangerschaft einnehmen darfst.
  • Mit Beckenbodentraining kannst du die Muskulatur trainieren und stärken und somit Urinverlust in den Griff bekommen. Außerdem bereitet es dich gut auf die Geburt vor.
  • Falls du bis jetzt noch nicht bei der zweiten großen Vorsorgeuntersuchung mit Ultraschall warst, dann solltest du für die 22. SSW schnell noch einen Termin ausmachen.

Stützendes Bauchband

  • Verstärkte Bereiche unterstützen sanft deinen Bauch und unteren Rücken.
  • Das nahtlose, atmungsaktive Material liegt angenehm an deinem Bauch an.
  • Ideal auch als Verlängerung von zu kurz gewordenen Oberteilen

Dein Baby in der 22. SSW

Größe & Gewicht des Fötus in SSW 22

Dein Baby hat in SSW 22 die Größe einer Artischocke. Es misst etwa 28 cm und wiegt ungefähr 430 bis 470 Gramm.* Ab der 22. Schwangerschaftswoche wächst dein Baby langsamer, legt dafür aber bis zur Geburt noch ordentlich Gewicht zu. Bisher ist der Körperfettanteil des Fötus noch sehr gering. Ab der 22. SSW baut dein Baby nun schnell eine Fettschicht auf, die es mit Energie versorgen wird.

So entwickelt sich dein Baby in der 22. Schwangerschaftswoche

In den letzten Schwangerschaftswochen hat sich neben dem Tast- und Geschmackssinn auch der Geruchssinn ausgebildet. Die Nasenschleimhaut besitzt nun Riechzellen, mit denen dein Baby Aromen über das Fruchtwasser wahrnehmen kann. Außerdem schmeckt der Fötus ein wenig von dem, was du isst. Dein Baby hat nun in SSW 22 dreimal so viele Geschmacksknospen in Zunge und Gaumen wie du als Erwachsener. Die Moleküle von Gewürzen gelangen durch die Membran zwischen kindlichem und mütterlichem Kreislauf über die Nabelschnur direkt in den Körper des Kindes. Die Haut des Kindes gibt diese Aromen anschließend ans Fruchtwasser ab, über das die Geschmacksknospen sie aufnehmen können.



*Bei den Angaben zu Größe und Gewicht handelt es sich um durchschnittliche Werte, die nicht auf den Einzelfall übertragbar sind. Jedes Baby entwickelt sich individuell.


Hilfreiche Produkte

Schwangerschafts-Slip

Schwangerschafts-Slip

  • Leichtes, nahtloses Design für eine schöne Silhouette unter der Kleidung.
  • Das atmungsaktive Material leitet die Feuchtigkeit vom Körper weg, damit du dich stets frisch fühlst.
  • Der superweiche Bund sitzt dank des speziellen Schnitts angenehm unter deinem Babybauch.
Schwangerschafts- und Stillkissen

Schwangerschafts- & Stillkissen

  • Super-flexibles, anschmiegsames Design: Perfekt anpassbar, um dich während der Schwangerschaft in deiner Schlafposition zu stützen, dein Baby während des Stillens sicher zu halten oder dir komfortables Abpumpen zu ermöglichen.
  • Abnehmbarer Bezug aus 100 % Baumwolle: Strapazierfähige und atmungsaktive Naturfasern, die hautfreundlich und antiallergen sind.
  • Weiche Füllung aus EPS-Mikroperlen: Federleichte und geräuschlose Füllung für ungestörten Schlaf.

Lies auch

Wir sind gerne für dich da

Hast du Fragen zu deiner Schwangerschaft, zum Stillen, Abpumpen oder zu unseren Produkten?

Stillberatung_Jacqueline_Stich

Jacqueline Stich
Stillberatung

beratung@medela.de
baby-in-karton

Kundenservice
Produktberatung

eltern@medela.de
+49 800 99 91 08 8