Schwangere Frau trägt stützendes Bauchband in weiß

Schwangerschaftswochen

24. SSW – die 24. Schwangerschaftswoche

Lesedauer: 5 Min.

Wieder ein Monat vorbei: In der 24. SSW bist du am Ende des sechsten Monats deiner Schwangerschaft angelangt. Die Geburt ist nur noch ungefähr 16 Schwangerschaftswochen entfernt. Das passiert in der 24. SSW.

So geht es der Mutter in SSW 24

So wirkt sich die Schwangerschaft in der 24. SSW auf deinen Körper aus

  • Durch den erhöhten Progesteronspiegel in der Schwangerschaft sind all deine Organe entspannter. Das Hormon machen auch deinen Darm träge, was zu Verstopfung führen kann.Außerdem kannst du während der Schwangerschaft Nahrung besser verwerten, wodurch vermehrt Gase im Darm gebildet werden und du Blähungen bekommen kannst. Um Verstopfung und Blähungen zu vermeiden, solltest du auf deine Ernährung achten. Verzichte auf Lebensmittel wie Kohl oder Bohnen, aber auch auf sehr kohlensäurehaltige Getränke.
  • Durch deinen wachsenden Bauch und Busen kannst du weiterhin Rückenschmerzen haben. Ein stützendes Bauchband kann dir helfen und deinen Rücken entlasten. Achte außerdem darauf, bequeme Schwangerschaftswäsche zu kaufen, die dich nicht einengt, so beispielsweise unseren mitwachsenden Schwangerschafts- und Still-BH oder Schwangerschafts-Slip.
  • Mit zunehmendem Bauchumfang werden vielleicht mehr Dehnungsstreifen, auch Schwangerschaftsstreifen genannt, an Bauch und Brüsten auftreten. Pflege deine Haut mit Cremes, so kannst du den unschönen Streifen etwas entgegenwirken. Nach der Geburt werden die nun blau-roten Streifen jedoch blasser und damit weniger auffällig.
Komfort-BH

Komfort-BH

  • Leichtes, atmungsaktives Material für ein angenehmes Tragegefühl 
  • Herausnehmbare Schaum-Cups, die sanft formen. Für eine schöne Silhouette.
  • Komplett herunterklappbare Cups und praktische Stillclips, die sich mit einer Hand öffnen und schließen lassen, sorgen dafür, dass du dein Baby schnell und unkompliziert anlegen kannst.
  • Extraweiches, dehnbares Unterbrustband für einen flexiblen Sitz

Darauf solltest du in der Schwangerschaft in SSW 24 achten

Auch beim Autofahren verändert sich etwas mit dicker werdendem Bauch: Achte darauf, dass du dich nun richtig anschnallst: Lege den Beckengurt straff zwischen Oberschenkel und Bauch und achte auf eine gerade Rückenlehne. Ganz wichtig: Schnalle dich auf jeden Fall an, auch wenn es mit wachsendem Bauch immer unangenehmer wird. Es gibt auch spezielle Autogurte für Schwangere, dank denen du und dein Babybauch bequem und sicher Auto fahren.

Stützendes Bauchband

  • Verstärkte Bereiche unterstützen sanft deinen Bauch und unteren Rücken.
  • Das nahtlose, atmungsaktive Material liegt angenehm an deinem Bauch an.
  • Ideal auch als Verlängerung von zu kurz gewordenen Oberteilen

Rhesusfaktoruntersuchung & Antikörpersuchtest ab der 24. Schwangerschaftswoche

Zwischen der 24. SSW und der 27. SSW steht für Mütter eine weitere Routineuntersuchung an: Die Rhesusfaktorbestimmung wird wiederholt. Der Rhesusfaktor wurde schon zu Beginn der Schwangerschaft innerhalb der ersten Vorsorgeuntersuchung zusammen mit deiner Blutgruppe bestimmt. Aber erst, wenn der zweite Test ab SSW 24 das Ergebnis bestätigt, steht dein Rhesusfaktor definitiv fest. Im sogenannten Antikörpersuchtest wird außerdem untersucht, ob dein Blut Antikörper gegen andere Blutgruppen gebildet hat. So werden Komplikationen ausgeschlossen, wenn du eine Blutinfusion bei einem Notfall benötigen würdest. Sehr wichtig ist der Test aber, wenn du Rh-negativ bist, um eine Unverträglichkeit zwischen deinem und dem Blut deines Kindes festzustellen.

Diese Unverträglichkeit betrifft nur Frauen, die selbst Rh-negativ sind und womöglich ein Rh-positives Kind erwarten (möglich, wenn der Vater Rh-positiv ist). Dann können sich in deinem Blut nämlich Antikörper gegen das Blut des Fötus bilden. Bei einer Erstschwangerschaft ist dies noch nicht bedenklich. Haben sich in deinem Blut bei deiner ersten Schwangerschaft aber Antikörper gebildet und erwartest du ein zweites Kind, dann kann es zu Komplikationen kommen. Die Medizin ist aber weit genug, um gegen die Unverträglichkeit wirksam vorzugehen.

Bist du Rh-negativ, so wird dir vorbeugend in der 28. SSW Anti-D-Globulin gespritzt, um die Bildung von Antikörpern zu verhindern. Die Injektion wird 72 Stunden nach der Geburt wiederholt, wenn dein Baby Rh-positiv ist.

Das passiert bei deinem Baby in der 24. SSW

Der Fötus in der SSW 24: Größe & Gewicht

In der 24. SSW nimmt dein Baby den Raum eines Blumenkohls in deinem Bauch ein. Dein Baby ist jetzt um die 30 cm groß und wiegt circa 700 Gramm.*

Das sind die Entwicklungen deines Babys in SSW 24

Bei der Entwicklung deines Babys steht in der 24. SSW die Haut auf dem Programm: In SSW 24 ist sie noch ziemlich dünn und leicht durchsichtig. Dein Baby sieht außerdem noch sehr runzelig aus. Aber die Fettschicht unter der Epidermis entwickelt sich langsam. Bald wird der Fötus einiges an Babyspeck angelegt haben und mehr und mehr einem neugeborenen Menschlein gleichen.

In der 24. SSW intensiviert dein Baby seinen Schlaf-Wach-Rhythmus. Insgesamt schläft es zwischen 16 und 20 Stunden am Tag, und ist immer mal wieder für kürzere Zeit wach. Du ahnst es schon: Dein Rhythmus und der deines Kindes müssen nicht unbedingt gleich sein. Wahrscheinlich wird dich dein Baby das ein oder andere Mal in den kommenden Wochen wachhalten, wenn du eigentlich schlafen willst. Die Bewegungen deines Kindes nehmen nun mehr und mehr zu. Vielleicht spüren nun auch andere das fleißige Treten und Boxen, wenn sie ihre Hand auf deinen Bauch legen?

Ist der Fötus schon überlebensfähig?

Ab SSW 23 sind frühgeborene Kinder grundsätzlich überlebensfähig. Das Risiko von schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen ist jedoch noch recht hoch, weswegen lebenserhaltende Maßnahmen je nach individuellem Entwicklungsstand des Kindes und der Entscheidung der Eltern eingeleitet werden. Ab der 24. SSW hat das Kind eine recht hohe Überlebenschance, wenn es als Frühgeburt auf die Welt kommt. In der 24. Schwangerschaftswoche werden die spezialisierten Ärzte in der Regel Maßnahmen einleiten, um das junge Leben zu erhalten. Eine große Rolle bei der Überlebenschance des Kindes spielt das Gewicht. Es zählt also jeder Tag im Mutterleib! Entscheidend ist auch das Entwicklungsstadium der Lunge, das Organ, welches sich am spätesten entwickelt. Droht eine Frühgeburt, werden die Ärzte durch eine Cortison-Injektion die Lungenreife beschleunigen. Doch auch Babys ohne ausreichende Lungenreifung haben dank intensivmedizinischer Betreuung Überlebenschancen.



*Bei den Angaben zu Größe und Gewicht handelt es sich um durchschnittliche Werte, die nicht auf den Einzelfall übertragbar sind. Jedes Baby entwickelt sich individuell.


Hilfreiche Produkte

Schwangerschafts- und Stillkissen

Schwangerschafts- & Stillkissen

  • Super-flexibles, anschmiegsames Design: Perfekt anpassbar, um dich während der Schwangerschaft in deiner Schlafposition zu stützen, dein Baby während des Stillens sicher zu halten oder dir komfortables Abpumpen zu ermöglichen.
  • Abnehmbarer Bezug aus 100 % Baumwolle: Strapazierfähige und atmungsaktive Naturfasern, die hautfreundlich und antiallergen sind.
  • Weiche Füllung aus EPS-Mikroperlen: Federleichte und geräuschlose Füllung für ungestörten Schlaf.
Schwangerschafts-Slip

Schwangerschafts-Slip

  • Leichtes, nahtloses Design für eine schöne Silhouette unter der Kleidung.
  • Das atmungsaktive Material leitet die Feuchtigkeit vom Körper weg, damit du dich stets frisch fühlst.
  • Der superweiche Bund sitzt dank des speziellen Schnitts angenehm unter deinem Babybauch.
Safe & Dry Einweg-Stilleinlagen Ultra thin

Ultra thin Einweg-Stilleinlagen

  • Innovative ovale Form, optimiert, um sich diskret deiner Brustform anzupassen
  • Saugfähiger Polymer-Kern, der die Feuchtigkeit einschließt
  • Fünf saugfähige Lagen – bei weniger als 2 mm Dicke insgesamt
  • Weiche, hypoallergene Innenseite für ein angenehmes und trockenes Gefühl
  • Flexibler Auslaufschutz, der ein seitliches Auslaufen der Muttermilch verhindert

Lies auch

Wir sind gerne für dich da

Hast du Fragen zu deiner Schwangerschaft, zum Stillen, Abpumpen oder zu unseren Produkten?

IBCLC-Stillberaterin und Kinderkrankenschwester Jacqueline Stich

Jacqueline Stich
Stillberatung

beratung@medela.de
+4989319759333
baby-in-karton

Kundenservice
Produktberatung

eltern@medela.de
+49 800 99 91 08 8