Schwangerschaftswochen

32. SSW – die 32. Schwangerschaftswoche

Lesedauer: 4 Min.

Nur noch ungefähr 8 Wochen – in der 32. Schwangerschaftswoche bereiten sich dein Körper und das Baby so langsam auf die Geburt vor. Dein Baby nimmt allmählich die Position für die Geburt ein und wendet sich mit dem Köpfchen nach unten. Was sonst noch in der 32. SSW bei dir und deinem Kind ansteht.

So geht es der Mutter in der 32. SSW

Das sind deine Beschwerden in der 32. Schwangerschaftswoche

Bei deinem Körper dreht sich bereits viel um die Geburt. Vielleicht hast du bereits seit SSW 26 Übungswehen. Die sogenannten Braxton-Hicks-Kontraktionen werden jetzt immer regelmäßiger. Dadurch übt dein Körper für die Geburt. Für dein Kleines wird es nun immer enger im Bauch: Ab der 32. SSW verringert sich das Fruchtwasser proportional zum zunehmenden Gewicht deines Babys. Nach wie vor wirst du durch den wachsenden Fötus und die größer werdende Gebärmutter Schwangerschaftsbeschwerden wie vermehrter Harndrang, Atemnot, Verdauungsprobleme, Sodbrennen und Rückenschmerzen haben.

Stützendes Bauchband

  • Verstärkte Bereiche unterstützen sanft deinen Bauch und unteren Rücken.
  • Das nahtlose, atmungsaktive Material liegt angenehm an deinem Bauch an.
  • Ideal auch als Verlängerung von zu kurz gewordenen Oberteilen

Hierauf solltest du in der 32. Schwangerschaftswoche achten

Spätestens in der 32. SSW solltest du daran denken, Behördenangelegenheiten zu klären, die mit dem neuen Familienmitglied anfallen. Die Krankenkasse und dein Arbeitgeber brauchen beispielsweise den voraussichtlichen Geburtstermin. Nur so ist es möglich, dass das Mutterschaftsgeld und der dazugehörige Zuschuss durch den Arbeitgeber rechtzeitig gezahlt werden. Die Geburtsurkunde kannst du dann später einfach nachreichen. Außerdem können auch die Anträge für das Eltern- und Kindergeld schon einmal vorbereitet werden. Für nicht verheiratete Paare gilt: Der Vater muss eine Vaterschaftsanerkennung durchführen. Auch das ist ein Behördengang, der bereits vor der Geburt erledigt werden kann.

Das passiert in der 32. Schwangerschaftswoche bei deinem Baby

Größe & Gewicht des Fötus in der SSW 32

Dein Baby ist wieder fleißig gewachsen und wird dies auch noch bis zur Geburt tun. Etwa 200 Gramm wird es pro Schwangerschaftswoche zulegen. In der 32. SSW ist es so groß wie ein Chinakohl. Dein Kind misst von Scheitel bis Ferse bis zu 43 cm und wiegt um die 1800 Gramm.*

Die Entwicklung des Babys in der 32. SSW

Vor wenigen Wochen hat dein Baby zwar schon ausgesehen wie ein kleiner Mensch, die Proportionen stimmten aber noch nicht ganz. In der 32. SSW sieht dein Baby schon aus wie ein süßes Menschlein mit Haaren, Gesichtszügen, Augenbrauen und Wimpern. Auch die kleinen Ohrmuscheln deines Kindes haben in SSW 32 ihre Form und Position am Kopf eingenommen. Es hat auch bereits viel Muskelmasse und Fett zugelegt. In der SSW 32 bildet sich außerdem die Netzhaut deines Babys aus und die Pupillen können sich durch Lichteinfall weiten oder zusammenziehen.

Das Baby bekommt nach wie vor immer mal wieder Schluckauf. Denn es schluckt bei seinen Atemübungen weiterhin fleißig Fruchtwasser und verschluckt sich dabei gelegentlich.

Dein Baby dreht sich in die Geburtsposition

Vielleicht ist es in der SSW 32 so weit, vielleicht dauert es noch, womöglich ist es schon längst geschehen: Dein Baby dreht sich auf den Kopf und nimmt die Geburtsposition ein. Es muss aber in dieser nicht verharren: Bis zur Geburt dreht es sich vielleicht noch einige Male. Das Volumen des Fruchtwassers macht es noch möglich – noch ca. 1 Liter umfasst es in SSW 32. In den nächsten Wochen wird es aber immer weiter abnehmen und damit werden auch die Bewegungsmöglichkeiten des Fötus eingeschränkt. Vielleicht bemerkst du es, wenn dein Baby sich dreht oder siehst es an der veränderten Form deines Bauchs. Sollte sich dein Baby nicht drehen, ist das kein Grund zur Beunruhigung – sprich mit deinem Arzt und deiner Hebamme. Sie werden dir nützliche Tipps geben und dich aufklären, was dies für die Geburt bedeutet.



*Bei den Angaben zu Größe und Gewicht handelt es sich um durchschnittliche Werte, die nicht auf den Einzelfall übertragbar sind. Jedes Baby entwickelt sich individuell.


Hilfreiche Produkte

Schwangerschafts-Slip

Schwangerschafts-Slip

  • Leichtes, nahtloses Design für eine schöne Silhouette unter der Kleidung.
  • Das atmungsaktive Material leitet die Feuchtigkeit vom Körper weg, damit du dich stets frisch fühlst.
  • Der superweiche Bund sitzt dank des speziellen Schnitts angenehm unter deinem Babybauch.
Schwangerschafts- und Stillkissen

Schwangerschafts- & Stillkissen

  • Super-flexibles, anschmiegsames Design: Perfekt anpassbar, um dich während der Schwangerschaft in deiner Schlafposition zu stützen, dein Baby während des Stillens sicher zu halten oder dir komfortables Abpumpen zu ermöglichen.
  • Abnehmbarer Bezug aus 100 % Baumwolle: Strapazierfähige und atmungsaktive Naturfasern, die hautfreundlich und antiallergen sind.
  • Weiche Füllung aus EPS-Mikroperlen: Federleichte und geräuschlose Füllung für ungestörten Schlaf.

Ultimate BodyFit BH

  • Nahtloser Schwangerschafts- & Still-BH mit gerippten Bereichen für sanfte Unterstützung und perfekten Sitz
  • Breite Träger, die nicht verrutschen und angenehm auf den Schultern liegen
  • Hakenverschluss für zusätzlichen Halt und Flexibilität
  • Das hochwertige Stretchmaterial passt sich jederzeit deinem Körper an
  • Vorgeformter BH mit Schaum-Cups für eine schöne Silhouette
  • Vollständig herunterklappbare Cups für unkompliziertes Stillen mit besonders viel Hautkontakt  

Lies auch

Wir sind gerne für dich da

Hast du Fragen zu deiner Schwangerschaft, zum Stillen, Abpumpen oder zu unseren Produkten?

Stillberatung_Jacqueline_Stich

Jacqueline Stich
Stillberatung

beratung@medela.de
baby-in-karton

Kundenservice
Produktberatung

eltern@medela.de
+49 800 99 91 08 8