Schwangere Frau trägt schwarzen Ultimate Bodyfit BH und lächelt

Schwangerschaftswochen

36. SSW – die 36. Schwangerschaftswoche

Lesedauer: 4 Min.

Bald hast du das Ende des neunten Monats deiner Schwangerschaft erreicht. Nur noch vier Schwangerschaftswochen liegen nun vor dir und deinem Kind. Dein Baby hat jetzt die Geburtsposition eingenommen und ist bald bereit, das Licht der Welt zu erblicken. Was sich in der 36. Schwangerschaftswoche noch tut, erfährst du hier!

So geht es der Mutter in der 36. SSW

Das sind deine Symptome in SSW 36

  • Die Gebärmutter erreicht in SSW 36 ihre maximale Größe und ihr Höchstgewicht. Zusammen mit dem Gewicht des Babys hast du während der ganzen Schwangerschaft wahrscheinlich um die 11 bis 13 Kilogramm zugenommen. Die Gewichtszunahme ist von Frau zu Frau aber sehr unterschiedlich. Das Gewicht kann auch durch Ödeme variieren. Wassereinlagerungen haben Frauen gegen Ende der Schwangerschaft besonders häufig. Um Ödemen entgegenzuwirken, solltest du viel trinken und immer wieder die Füße hochlegen. Auch Spaziergänge oder andere leichte Bewegung helfen dir dabei, die Wassereinlagerungen auszuschwemmen.
  • Zu den Schwangerschaftsbeschwerden, die dich in der 36. SSW plagen können, zählt auch die Schwangerschaftsinkontinenz. Der Uterus und das Baby drücken auf die Blase, wodurch Urin austreten kann. Wappne dich und trage eine dünne Einlage im Slip. Ein gezieltes Beckenbodentraining hilft bei Inkontinenz und bereitet gleichzeitig auf die Geburt und die Zeit danach vor. Deine Hebamme berät dich dazu.
  • Wie schon in den Schwangerschaftswochen davor kann es zu Senkwehen kommen. Du erkennst sie an einem leichten Ziehen im Unterleib. Durch die veränderte Lage deines Babys nimmt auch dein Bauch eine andere Form an. Womöglich fühlt es sich nun auch unangenehm an, wenn du sitzt, da das Köpfchen deines Babys auf den Beckenboden drückt.

Die 36. Schwangerschaftswoche: Das solltest du beachten

  • In der 36. Schwangerschaftswoche bist du nach Tätigkeiten im Haushalt oder nach dem Einkaufen möglicherweise schnell erschöpft. Gönne dir also mehrmals am Tag eine Ruhepause und überanstrenge dich nicht.
  • Hast du dir schon überlegt, ob du Stillen möchtest? Stillen stärkt die Bindung zwischen Mutter und Kind. Außerdem beinhaltet die Muttermilch die idealen Nähr- und Abwehrstoffe für das Baby. Zur Vorbereitung fürs Stillen kannst du dir in SSW 36 schon mal Stillkissen, Still-BH, einige Stillhelfer und – für Notfälle oder wenn du während des Stillens flexibel sein möchtest – die für dich geeignete Milchpumpe besorgen.

Das passiert mit deinem Baby in SSW 36

Zum Endspurt in der 36. Schwangerschaftswoche nehmen Babys Fettreserven nochmal zu. So entwickelt sich dein Kind in dieser Phase deiner Schwangerschaft.

Größe & Gewicht des Fötus in der SSW 36

In der 36. Schwangerschaftswoche ist dein Baby so groß wie ein Romana-Salat. Es ist bis zu 47 cm groß und bringt um die 2750 Gramm auf die Waage*.

Die Entwicklung des Babys in der 36. SSW

Dein Baby ist in der 36. SSW schon fast bereit für die Geburt. Würde es in dieser Woche der Schwangerschaft auf die Welt kommen, würde es als spätes Frühchen gelten. Ab vollendeter 37. Schwangerschaftswoche gilt es dann nicht mehr als Frühgeburt. Dein Kind legt in SSW 36 weiter an Fettpolstern zu, damit es die nötige Energie für die Zeit nach der Geburt hat. Die Energiereserven sind wichtig, damit dein Kleines nach der Geburt seinen Wärmehaushalt gut regeln kann und nicht unterkühlt. Denn im Vergleich zu den lauschigen Temperaturen in deinem Bauch, wird es erst einmal sehr kalt, wenn das Baby auf die Welt kommt. Dein Kind schluckt und verdaut weiterhin Fruchtwasser und scheidet dieses wieder aus. So bereitet es die Harnwege für die Zeit nach der Geburt vor.

Liegt dein Baby schon mit seinem Köpfchen nach unten?

Idealerweise hat dein Baby in der 36. Schwangerschaftswoche schon die Geburtsposition mit dem Kopf nach unten eingenommen und ist bald bereit, auf die Welt zu kommen. Liegt dein Baby aber noch nicht richtig, dann keine Panik. Sprich in Ruhe mit deinem Arzt, was das für die Geburt bedeutet. Er wird mit dir genau abwägen, welche Art der Geburt für dich und dein Kind das Beste ist.



*Bei den Angaben zu Größe und Gewicht handelt es sich um durchschnittliche Werte, die nicht auf den Einzelfall übertragbar sind. Jedes Baby entwickelt sich individuell.


Produkttipps

Schwangerschafts- und Stillkissen

Schwangerschafts- und Stillkissen

  • Super-flexibles, anschmiegsames Design: Perfekt anpassbar, um dich während der Schwangerschaft in deiner Schlafposition zu stützen, dein Baby während des Stillens sicher zu halten oder dir komfortables Abpumpen zu ermöglichen.
  • Abnehmbarer Bezug aus 100 % Baumwolle: Strapazierfähige und atmungsaktive Naturfasern, die hautfreundlich und antiallergen sind.
  • Weiche Füllung aus EPS-Mikroperlen: Federleichte und geräuschlose Füllung für ungestörten Schlaf.
Komfort-BH

Komfort-BH

  • Leichtes, atmungsaktives Material für ein angenehmes Tragegefühl 
  • Herausnehmbare Schaum-Cups, die sanft formen. Für eine schöne Silhouette.
  • Komplett herunterklappbare Cups und praktische Stillclips, die sich mit einer Hand öffnen und schließen lassen, sorgen dafür, dass du dein Baby schnell und unkompliziert anlegen kannst.
  • Extraweiches, dehnbares Unterbrustband für einen flexiblen Sitz
Safe & Dry Einweg-Stilleinlagen Ultra thin

Ultra thin Einweg-Stilleinlagen

  • Innovative ovale Form, optimiert, um sich diskret deiner Brustform anzupassen
  • Saugfähiger Polymer-Kern, der die Feuchtigkeit einschließt
  • Fünf saugfähige Lagen – bei weniger als 2 mm Dicke insgesamt
  • Weiche, hypoallergene Innenseite für ein angenehmes und trockenes Gefühl
  • Flexibler Auslaufschutz, der ein seitliches Auslaufen der Muttermilch verhindert

PureLan Brustwarzencreme

  • Schnelle Linderung bei wunden Brustwarzen und trockener Haut 1-4
  • Unbedenklich für dein Baby – muss vor dem Stillen nicht entfernt werden
  • Wirksam – die reichhaltige Textur bildet eine Schutzbarriere auf der Hautoberfläche und versorgt die Haut von innen mit Feuchtigkeit
  • 100 % natürlich, mit Lanolin als einzigem Inhaltsstoff. Ohne Zusatzstoffe, Konservierungsmittel oder Duftstoffe
  • Reinstes und nach den höchsten Sicherheitsstandards, den Standards des Europäischen Arzneibuches und den United States Pharmacopoeia Standards getestetes Lanolin in medizinischer Qualität
  • Dermatologisch getestet, hypoallergen und für empfindliche Haut geeignet
  • Aus ethisch einwandfreier Herkunft von mulesingfreien Farmen
Hydrogel Pads

Hydrogel Pads

  • Unterstützen die Hautregeneration und halten die Haut geschmeidig
  • Unterstützen die Heilung
  • Bilden ein Schutzpolster für empfindliche und schmerzende Brustwarzen 
  • Speziell entwickelt, um die Haut bei Kontakt angenehm zu kühlen
  • Steril und einzeln verpackt
  • Unbedenklich und frei von Konservierungsstoffen

Lies auch

Wir sind gerne für dich da

Hast du Fragen zu deiner Schwangerschaft, zum Stillen, Abpumpen oder zu unseren Produkten?

IBCLC-Stillberaterin und Kinderkrankenschwester Jacqueline Stich

Jacqueline Stich
Stillberatung

beratung@medela.de
+4989319759333
baby-in-karton

Kundenservice
Produktberatung

eltern@medela.de
+49 800 99 91 08 8