Schwangerschaftswochen

38. SSW – die 38. Schwangerschaftswoche

Lesedauer: 4 Min.

Es sind noch ungefähr zwei Wochen bis zur Geburt. Du hast den Geburtstermin ja bestimmt schon selbst errechnet oder von deinem Arzt erhalten. Die wenigsten Babys halten sich jedoch an den Termin. Es ist also möglich, dass du schon viel früher dein Kind das erste Mal in den Armen hältst. Das steht in der 38. SSW bei dir und deinem Baby an.

So geht es der Mutter in der 38. SSW

Mit diesen Beschwerden musst du in SSW 38 rechnen

Bis zur Geburt begleiten dich die für das dritte Trimester typischen Schwangerschaftsbeschwerden:

  • Dein Bauch ist jetzt kugelrund und auch ziemlich schwer. Das Gewicht belastet dein Kreuz, was oft Rückenschmerzen auslöst. Ein stützendes Bauchband sorgt selbst bei großem Babybauch für Entlastung.
  • Dein Baby wird in SSW 38 immer größer und schwerer, wodurch sich sein Druck auf deine Blase erhöhen kann. Du wirst öfter das stille Örtchen aufsuchen müssen.
  • Dein Körper arbeitet im Moment auf Hochtouren und du bist wahrscheinlich ziemlich müde und erschöpft. Leg öfter mal eine Pause ein und versuche viel zu schlafen. Wenn das Baby erst einmal da ist, bekommst du in der Anfangsphase nicht mehr viel Schlaf ab.
  • Die Haut um deinen Bauch wird in der 38. Schwangerschaftswoche extrem gedehnt. Das kann zu Juckreiz und Spannungen führen. Spezielle Pflege-Cremes für die Haut können hier Linderung verschaffen.

Stützendes Bauchband

  • Verstärkte Bereiche unterstützen sanft deinen Bauch und unteren Rücken.
  • Das nahtlose, atmungsaktive Material liegt angenehm an deinem Bauch an.
  • Ideal auch als Verlängerung von zu kurz gewordenen Oberteilen

Das ist wichtig in der 38. Schwangerschaftswoche

Die ärztlichen Vorsorgeuntersuchungen finden im 10. Schwangerschaftsmonat wöchentlich statt. Dabei wird sorgfältig kontrolliert, ob es dem Baby gut geht. Mit einem CTG wird festgestellt, ob alles okay ist und der Organismus des Babys funktioniert.

Wann kommt mein Baby auf die Welt?

In SSW 38 hast du theoretisch noch SSW 39 und SSW 40 vor dir. 85 Prozent aller Kinder erblicken das Licht der Welt aber in einem Zeitraum von zwei Wochen vor oder nach dem errechneten Geburtstermin. Dein Baby entscheidet eben selbst, wann es auf die Welt kommt. Nun würde dein Baby auch nicht mehr als Frühgeburt gelten, wenn es in SSW 38 geboren wird. Ist bei dir ein Kaiserschnitt geplant? Der Termin dafür könnte bereits in der 38. SSW angesetzt werden. Halte in SSW 38 auf jeden Fall immer deine Kliniktasche bereit und lass dir das Erlernte aus deinem Geburtsvorbereitungskurs nochmal durch den Kopf gehen.

Das passiert in der 38. Schwangerschaftswoche bei deinem Baby

Größe & Gewicht des Fötus in der SSW 38

In der 38. SSW ist dein Baby bereits so groß wie eine Stange Rhabarber. Es misst 50 cm und wiegt an die 3150 Gramm. Der Kopfumfang deines Babys misst schon etwa zehn Zentimeter.*

Dein Baby in der 38. SSW: bereit für die Geburt

Organe und Reflexe deines Babys sind komplett ausgebildet. Dein Kind ist also bereit, auf die Welt zu kommen. In den letzten zwei Wochen legt es noch die letzten Fettreserven an. Das Gewicht und die Größe deines Babys werden bei den Untersuchungen von Arzt und Hebamme nur geschätzt. Wenn dein Kind in der 38. Schwangerschaftswoche auf die Welt kommen sollte, können die Maße auch abweichen. Verlasse dich also nicht zu sehr auf die Angaben. Ist dein Baby jedoch sehr groß, kann es sein, dass Arzt und Hebamme dir zu einem Kaiserschnitt raten. Besonders bei Frauen mit schmalem Becken besteht die Gefahr, dass das Baby nicht problemlos durch den Geburtskanal gelangt.



*Bei den Angaben zu Größe und Gewicht handelt es sich um durchschnittliche Werte, die nicht auf den Einzelfall übertragbar sind. Jedes Baby entwickelt sich individuell.


Hilfreiche Produkte

Schwangerschafts- und Stillkissen

Schwangerschafts- & Stillkissen

  • Super-flexibles, anschmiegsames Design: Perfekt anpassbar, um dich während der Schwangerschaft in deiner Schlafposition zu stützen, dein Baby während des Stillens sicher zu halten oder dir komfortables Abpumpen zu ermöglichen.
  • Abnehmbarer Bezug aus 100 % Baumwolle: Strapazierfähige und atmungsaktive Naturfasern, die hautfreundlich und antiallergen sind.
  • Weiche Füllung aus EPS-Mikroperlen: Federleichte und geräuschlose Füllung für ungestörten Schlaf.
Schwangerschafts-Slip

Schwangerschafts-Slip

  • Leichtes, nahtloses Design für eine schöne Silhouette unter der Kleidung.
  • Das atmungsaktive Material leitet die Feuchtigkeit vom Körper weg, damit du dich stets frisch fühlst.
  • Der superweiche Bund sitzt dank des speziellen Schnitts angenehm unter deinem Babybauch.
Safe & Dry Einweg-Stilleinlagen Ultra thin

Ultra thin Einweg-Stilleinlagen

  • Innovative ovale Form, optimiert, um sich diskret deiner Brustform anzupassen
  • Saugfähiger Polymer-Kern, der die Feuchtigkeit einschließt
  • Fünf saugfähige Lagen – bei weniger als 2 mm Dicke insgesamt
  • Weiche, hypoallergene Innenseite für ein angenehmes und trockenes Gefühl
  • Flexibler Auslaufschutz, der ein seitliches Auslaufen der Muttermilch verhindert

Schwangerschafts- und Stillwäsche

Stillen ist eine wunderbare und natürliche Erfahrung. Während dieser einzigartigen Zeit entsteht eine enge Bindung zwischen dir und deinem Baby. Die Medela Schwangerschafts- und Still-Bustiers, -BHs und -Tops sehen nicht nur gut aus, sie passen sich deinem Körper auch perfekt an und bieten sanfte Unterstützung.

Lies auch

Wir sind gerne für dich da

Hast du Fragen zu deiner Schwangerschaft, zum Stillen, Abpumpen oder zu unseren Produkten?

Stillberatung_Jacqueline_Stich

Jacqueline Stich
Stillberatung

beratung@medela.de
baby-in-karton

Kundenservice
Produktberatung

eltern@medela.de
+49 800 99 91 08 8