Schwangere Frau trägt Ultimate Bodyfit BH und liegt auf dem Bett

Schwangerschaftswochen

40. SSW – die 40. Schwangerschaftswoche

Lesedauer: 4 Min.

Du hast das Ende des zehnten Schwangerschaftsmonats erreicht. Nun sind es wirklich nur noch Tage, vielleicht sogar Stunden, bis du Mama wirst! Bestimmt bist du schon aufgeregt und darauf gespannt, wie dein Baby aussieht und wie groß es letztendlich ist.

SSW 40 – so erlebst du die letzte Schwangerschaftswoche

40. SSW: Das steht kurz vor der Geburt bei der Mutter an

  • Schon in den Schwangerschaftswochen zuvor hat deine Brust die erste Vormilch produziert. Nach der Geburt ist dann das sogenannte Kolostrum sofort für dein Baby verfügbar. Austretende gelbliche Tropfen des Kolostrums können in der SSW 40 auch ein Anzeichen dafür sein, dass die Geburt kurz bevorsteht.
  • In der 40. SSW können jeden Moment die Wehen einsetzen und die Fruchtblase kann platzen.
  • Um dem langen Warten frühzeitig ein Ende zu setzen, kannst du in SSW 40 selbst etwas zur Wehenförderung beitragen: leichte Bewegungen wie Treppensteigen oder warme Bäder können die Wehen vorantreiben.

Das solltest du über die Geburt wissen

In der 40. Schwangerschaftswoche steht der errechnete Geburtstermin kurz bevor und du kannst wahrscheinlich an nichts anderes mehr denken als an die Geburt. Mach dich aber nicht verrückt und lass dich von niemanden verunsichern! Sprich mit deiner Hebamme oder deinem Arzt, wenn du Bedenken hast. Was du alles über die Geburt wissen solltest, erfährst du hier:

  • Die natürliche Geburt besteht in der Regel aus vier Phasen, beginnend mit der Eröffnungsphase. In der Eröffnungsphase kommen deine Wehen im Abstand von 5 bis 20 Minuten. Danach folgt die Übergangsphase, in der sich der Muttermund bis zu 10 cm öffnet. Die dritte Phase der Geburt ist die Austreibungsphase, die sehr anstrengend ist, da das Baby mit jeder Presswehe weiter nach draußen geschoben wird. In der letzten Phase ist das Baby dann schon auf der Welt. Es folgen noch die Nachwehen, um die Plazenta auszuscheiden.
  • Dein Baby hilft bei der Geburt aktiv mit, da es durch Hormone den Startschuss für die Geburt bekommen hat. Es stößt sich mit den Füßchen an der Gebärmutterwand ab.
  • Sprich mit deiner Hebamme und deinem Arzt über die verschiedenen Geburtspositionen, falls du dich noch nicht für eine entschieden hast. Viele Frauen empfinden die Rückenlage als nicht hilfreich, da die Schwerkraft nicht mithilft. Ansonsten hast du in den meisten Kliniken die Wahl zwischen aufrechter Körperposition, dem Gebärhocker oder der Gebärwanne. Letztendlich musst du dich bei der Geburt wohlfühlen!
  • Während der Geburt helfen Entspannungstechniken und eine kontrollierte Atmung dabei, die Wehe zu verkürzen und mit dem Schmerz umzugehen. Die Techniken hast du in deinem Geburtsvorbereitungskurs gelernt.
  • Du kannst in der Regel frei wählen, ob du während der Geburt Schmerzmittel oder eine Periduralanästhesie, kurz PDA, verabreicht bekommen möchtest. Die Betäubung ist in verschiedenen Dosen möglich. Sie wird ins Rückenmark gespritzt und hemmt die Schmerzwahrnehmung.

Das passiert in der 40. Schwangerschaftswoche bei deinem Baby

Größe & Gewicht des Fötus in der 40. SSW

Dein Baby ist in der 40. SSW so groß wie ein Hokkaido-Kürbis! Es misst zwischen 50 und 54 cm und wiegt um die 3400 Gramm*. Bis zur Geburt kann es aber immer noch ein paar Gramm zulegen. Neugeborene wiegen im Durchschnitt zwischen 3300 und 3500 Gramm, normal ist ein Gewicht zwischen 2800 und 4200 Gramm.

SSW 40: Dein Baby ist bereit, dich endlich kennenzulernen

Wie bereits in SSW 39 ist das Baby in SSW 40 vollständig entwickelt. Die wichtigen Fettressourcen deines Kindes betragen nun um die 15 Prozent des Körpergewichts. Die Leber des Babys hat bis zur 40. SSW genügend Stärke gespeichert, die nach der Entbindung schnell in Glukose umgewandelt werden kann. Dadurch ist das Baby mit der nötigen Energie ausgerüstet, um sich außerhalb des Mutterleibes selbst versorgen zu können, wenn es anfangs zu Stillproblemen kommen sollte. Euer Baby ist in SSW 40 also bereit, auf die Welt zu kommen und wartet darauf, von Mama und Papa in die Arme geschlossen zu werden.


*Bei den Angaben zu Größe und Gewicht handelt es sich um durchschnittliche Werte, die nicht auf den Einzelfall übertragbar sind. Jedes Baby entwickelt sich individuell.


Hilfreiche Produkte fürs Wochenbett

Stillwäsche

Stillen ist eine wunderbare und natürliche Erfahrung. Während dieser einzigartigen Zeit entsteht eine enge Bindung zwischen dir und deinem Baby. Die Medela Schwangerschafts- und Still-Bustiers, –BHs und –Tops sehen nicht nur gut aus, sie passen sich deinem Körper auch perfekt an und bieten sanfte Unterstützung.

Safe & Dry Einweg-Stilleinlagen Ultra thin

Ultra thin Einweg-Stilleinlagen

  • Innovative ovale Form, optimiert, um sich diskret deiner Brustform anzupassen
  • Saugfähiger Polymer-Kern, der die Feuchtigkeit einschließt
  • Fünf saugfähige Lagen – bei weniger als 2 mm Dicke insgesamt
  • Weiche, hypoallergene Innenseite für ein angenehmes und trockenes Gefühl
  • Flexibler Auslaufschutz, der ein seitliches Auslaufen der Muttermilch verhindert
Hydrogel Pads

Hydrogel Pads

  • Unterstützen die Hautregeneration und halten die Haut geschmeidig
  • Unterstützen die Heilung
  • Bilden ein Schutzpolster für empfindliche und schmerzende Brustwarzen 
  • Speziell entwickelt, um die Haut bei Kontakt angenehm zu kühlen
  • Steril und einzeln verpackt
  • Unbedenklich und frei von Konservierungsstoffen

PureLan Brustwarzencreme

  • Schnelle Linderung bei wunden Brustwarzen und trockener Haut 1-4
  • Unbedenklich für dein Baby – muss vor dem Stillen nicht entfernt werden
  • Wirksam – die reichhaltige Textur bildet eine Schutzbarriere auf der Hautoberfläche und versorgt die Haut von innen mit Feuchtigkeit
  • 100 % natürlich, mit Lanolin als einzigem Inhaltsstoff. Ohne Zusatzstoffe, Konservierungsmittel oder Duftstoffe
  • Reinstes und nach den höchsten Sicherheitsstandards, den Standards des Europäischen Arzneibuches und den United States Pharmacopoeia Standards getestetes Lanolin in medizinischer Qualität
  • Dermatologisch getestet, hypoallergen und für empfindliche Haut geeignet
  • Aus ethisch einwandfreier Herkunft von mulesingfreien Farmen
Mietmilchpumpe Symphony

Klinik-Milchpumpe Symphony

  • für den Krankenhausbedarf entwickelte Mehrbenutzer-Milchpumpe Symphony
  • ein- und beidseitiges Abpumpen möglich mit dem neuen PersonalFit Plus Pumpset
  • Mit 2-Phase Expression® Technologie – ahmt den Saugrhythmus eines Babys nach. Für ein noch natürlicheres Gefühl beim Abpumpen
  • 2 Programme für die bestmögliche Unterstützung:
    INITIAL-Programm für die ersten Tage nach der Geburt
    ERHALT-Programm ab dem 6. Tag nach der Geburt zum Erhalt deiner Milchproduktion
  • In der Apotheke oder direkt bei Medela ausleihen

Lies auch

Wir sind gerne für dich da

Hast du Fragen zu deiner Schwangerschaft, zum Stillen, Abpumpen oder zu unseren Produkten?

IBCLC-Stillberaterin und Kinderkrankenschwester Jacqueline Stich

Jacqueline Stich
Stillberatung

beratung@medela.de
+4989319759333
baby-in-karton

Kundenservice
Produktberatung

eltern@medela.de
+49 800 99 91 08 8