Stillprobleme

Mastitis: Das hilft bei Brustentzündung

Lesedauer: 2 Min.

Während ein Milchstau oft ohne Medikamente heilt, müssen bei einer echten Brustentzündung (Mastitis) auch schwerere Geschütze aufgefahren werden. Wie du erkennst, wann es ernst wird.

Wie entsteht eine Mastitis?

Mastitis bedeutet, dass die Brustdrüse oder das Brustgewebe entzündet sind. Ursache kann ein nicht gelöster Milchstau ebenso sein, wie Bakterien, die durch verletzte, wunde Brustwarzen eingedrungen sind. Auch Stress spielt eine Rolle.

Wie erkenne ich eine Mastitis?

Ähnlich wie eine Grippe, kündigt sich eine Brustentzündung mit Kopfweh, Gliederschmerzen und erhöhter Temperatur an. Du fühlst dich kraftlos und sehr müde. Innerhalb von Stunden bekommst du hohes Fieber und in deiner Brust treten harte, heiße, gerötete und schmerzende Stellen auf. Hole dir bei diesen Symptomen unbedingt sofort Hilfe von einer Stillberaterin, einer Hebamme oder einem Arzt und stimme das weitere Vorgehen mit ihnen ab!

Was hilft gegen die Brustentzündung?

  • Weiter Stillen! Am besten legst du dein Baby mindestens alle zwei bis drei Stunden an der betroffenen Seite an – aber vergiss dabei die andere Brust nicht. Wenn das Anlegen zu schmerzhaft ist, kann dir auch eine Milchpumpe wie die Symphony oder Freestyle Flex helfen, deine Brust zu entleeren.
  • Kalte Kompressen! Zwischen den Stillmahlzeiten kannst du Kompressen aus kühlendem Quark oder frischen Weißkohlblättern direkt auf den entzündeten Bereich legen. Spare dabei aber den Brustwarzenhof und die Brustwarze aus. Ein kalter Wickel hat einen ähnlichen Effekt.
  • Zur Not Medikamente! Wenn du über einen Zeitraum von 24 Stunden deutlich über 38 Grad Fieber hast, musst du zum Arzt gehen. Eventuell bekommst du dann Antibiotika und Schmerzmittel, die mit dem Stillen vereinbar sind, verordnet.

Wichtig: Wenn dein Baby ein Frühchen war, frag bitte die Stillberaterin oder den Arzt in deiner Kinderklinik um Rat.


Hilfreiche Produkte von Medela

Mietmilchpumpe Symphony

Mietmilchpumpe Symphony

  • für den Krankenhausbedarf entwickelte Mehrbenutzer-Milchpumpe Symphony
  • ein- und beidseitiges Abpumpen möglich mit dem neuen PersonalFit Plus Pumpset
  • Mit 2-Phase Expression® Technologie – ahmt den Saugrhythmus eines Babys nach. Für ein noch natürlicheres Gefühl beim Abpumpen
  • 2 Programme für die bestmögliche Unterstützung:
    INITIAL-Programm für die ersten Tage nach der Geburt
    ERHALT-Programm ab dem 6. Tag nach der Geburt zum Erhalt deiner Milchproduktion
  • In der Apotheke oder direkt bei Medela ausleihen
Milchpumpe Freestyle Flex

Die smarte Doppel-Milchpumpe: Freestyle Flex

  • Kompakte, leichte und tragbare Milchpumpe, ideal für unterwegs
  • Eingebauter wiederaufladbarer Akku
  • USB-Anschluss für das Aufladen
  • Verbindung zur kostenlosen MyMedela-App – einfach herunterladen und anmelden
  • Medela PersonalFit Flex™ Brusthauben 
  • Mit 2-Phase Expression® Technologie – ahmt den Saugrhythmus eines Babys nach. Für ein noch natürlicheres Gefühl beim Abpumpen

Lies auch

Wir sind gerne für dich da

Hast du Fragen zu deiner Schwangerschaft, zum Stillen, Abpumpen oder zu unseren Produkten?

Stillberatung

Jacqueline Stich & Silke Neumaier 
Stillberatung

beratung@medela.de
+4989319759333
baby-in-karton

Kundenservice
Produktberatung

eltern@medela.de
+49 800 99 91 08 8