Stillprobleme

Stillprobleme: Welche Milchpumpen jetzt besonders gut helfen

Lesedauer: 2 Min.

Manchmal läuft beim Stillen einfach nicht alles nach Plan: Bei Stillproblemen ist schnelle Hilfe gefragt, um die Versorgung des Babys mit Muttermilch nicht zu gefährden.

Ein plötzlicher Kaiserschnitt, eine Saugschwäche des Säuglings oder eine Brustentzündung – und schon ist die Versorgung deines Babys mit Muttermilch gar nicht mehr so leicht. In solchen Situationen ist eine elektrische Milchpumpe Gold wert. Denn auch wenn eine Handmilchpumpe wie die Harmony euch beim gelegentlichen Abpumpen zwischendurch – z.B. für den Mädelsabend oder als Erleichterung in einer überraschend durchgeschlafenen Nacht – gut unterstützt: Bei medizinischen Problemen ist eine doppelseitige elektrische Milchpumpe immer die beste Wahl. Wenn du schon eine persönliche elektrische Pumpe wie die Swing Maxi Flex besitzt – umso besser. Wenn nicht, kannst du in einer solchen Situation deinen Arzt ganz unkompliziert um ein Rezept für die bewährte Mietmilchpumpe Symphony bitten. Nicht umsonst wird sie heute in mehr als 86 Prozent der deutschen Geburtskliniken erfolgreich eingesetzt! Die Symphony basiert wie auch die persönlichen Milchpumpen von Medela auf intensiver Forschung und wurde speziell entwickelt, um Mütter während der gesamten Stillzeit zu unterstützen und die Milchbildung anzuregen, aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Als doppelseitige elektrische Milchpumpe ist sie ebenso wie die Swing Maxi Flex speziell für häufiges und regelmäßiges Abpumpen geeignet.

Abpumpen mit der 2-Phase Expression-Technologie

Um deine Brust nicht zu strapazieren und sanft abzupumpen, ist das elektrische Abpumpen mit der 2-Phase-Expression-Technologie ideal, denn sie imitiert das natürliche Saugverhalten deines Babys an der Brust: Um den Milchfluss zu stimulieren, saugt ein Baby nämlich erst in kurzen, schnellen Abständen und wechselt dann zum effektiven Trinken in einen langsameren Rhythmus. So fühlt sich das Abpumpen für dich besonders angenehm an. Die Symphony verfügt außerdem zusätzlich über das INITIAL-Programm, das speziell den Saugrhythmus Neugeborener in den ersten Tagen nach der Geburt simuliert – und so die Milchbildung z.B. nach einem Kaiserschnitt optimal fördert.

Doppelseitiges elektrisches Abpumpen fördert die Milchproduktion

Im Vergleich zum einseitigen Abpumpen, wie es zum Beispiel mit einer Handmilchpumpe der Fall ist, hat das doppelseitige, also parallele Abpumpen an beiden Brüsten bei medizinischen Indikationen große Vorteile. 50% Zeitersparnis sind im Alltag natürlich eine große Hilfe. Wichtig für die Milchbildung und Aufrechterhaltung der Milchproduktion sind besonders diese wissenschaftlich belegten Vorteile: So kann mit dem doppelseitigen Abpumpen erwiesenermaßen im Durchschnitt 18 Prozent mehr Milch gewonnen werden, die noch dazu einen höheren Energiegehalt und damit einen höheren Nährwert für dein Baby hat! Auch deine Brust wird so besser entleert und dein Prolaktinspiegel erhöht. Das wiederum fördert die Milchbildung.

Swing Maxi Flex oder Symphony? Kaufen oder mieten?

Falls du und dein Baby langfristig getrennt seid und du voll auf die Milchpumpe angewiesen bist – z.B. im Fall einer Frühgeburt – empfehlen wir dir auf jeden Fall die Symphony. Wenn du zusätzlich zur Symphony für unterwegs gerne noch eine mobile Option hättest, ist der Kauf einer kompakten und leichten elektrischen Doppelmilchpumpe wie Freestyle oder Swing Maxi Flex sicherlich sinnvoll. Die kleinen persönlichen Pumpen sind auch ideal, wenn du nicht ganz so häufig abpumpen musst. Ein Rezept für die Symphony bekommst du bei medizinisch begründetem Bedarf ganz einfach von deinem Frauen- oder Kinderarzt – auch mehrmals, falls das nötig sein sollte. Natürlich kannst du sie aber auch jederzeit privat (weiter)mieten: Frag einfach mal in deiner Apotheke nach. Deine nächstgelegene Mietstation findest du per Postleitzahl-Suche auf medela.de.

Du bist nicht sicher, welche elektrische Milchpumpe die Richtige für dich ist? Dann mach doch unseren Test!

Du hast Fragen zum Einsatz einer Milchpumpe bei Stillproblemen? Oder zum Mieten der Symphony? Wir helfen dir gerne weiter! Schreib uns unter kundenservice@medela.de oder auf Facebook.

Lies auch

Wir sind gerne für dich da

Hast du Fragen zu deiner Schwangerschaft, zu Stillen, Abpumpen oder zu unseren Produkten?

Hebamme Alexandra Buder

Alexandra Buder
Hebammenberatung

beratung@medela.de
baby-in-karton

Kundenservice
Produktberatung

eltern@medela.de
+49 800 99 91 08 8