Stilltipps

Stillkissen: Das Must-Have für Schwangerschaft und Stillzeit

Lesedauer: 3 Min.

Eine bequeme Ruheposition zu finden, ist schon mit Babybauch nicht einfach – und beim Stillen dann wichtiger denn je. Ein Stillkissen ist deshalb ein absolutes Must-Have! Worauf es bei der Auswahl ankommt, erfährst du hier.

Fest, lang und weich, mit Blümchen oder Sternchen – die Auswahl lässt keine Wünsche offen. Aber wie sich entscheiden? Wir verraten dir, worauf es bei deinem unverzichtbaren Schwangerschafts- und Stillzeit-Begleiter wirklich ankommt:

1) Wie man sich bettet, so liegt man. 

Schlafen und Ausruhen ist mit wachsendem Babybauch leider nicht immer so bequem, wie du es dir wünschen würdest. Ein langes, weiches, anpassbares Schwangerschafts- und Stillkissen, wie zum Beispiel das von Medela, als kuscheliger Bettgefährte hilft dir während der Schwangerschaft, eine bequeme Schlafposition zu finden und fängt das Gewicht deiner Babykugel sanft auf. Im Prinzip funktioniert es wie ein extralanges Seitenschläferkissen – nur noch flexibler! Wenn du auf der Couch zwischendurch mal die Beine hochlegen willst, ist ein Schwangerschafts- und Stillkissen außerdem die praktische Alternative zu einem Berg aus Sofakissen. Unterstützung ist schließlich alles, wenn man einen Acht- oder Neun-Monatsbauch komfortabel ablegen will. Aber Achtung: Nichts stört ein Mittagschläfchen im Mutterschutz (und übrigens später auch den Babyschlaf!) so sehr wie lautes Knistern und umständliches Neupositionieren bei jeder Bewegung. Ein leichtes Kissen mit besonders leiser EPS-Mikroperlen-Füllung ist deshalb unbedingt empfehlenswert!

2) Wie du das Baby bettest, so stillst du.

Bring das Baby zur Brust, nicht die Brust zum Baby: So lautet das Mantra der Hebammen. Denn damit du angenehm stillen und dein Baby entspannt trinken kann, ist die richtige Stillposition das A und O. Dass du dich dabei nicht zu deinem Baby hinunterbeugen solltest, um deinen Nacken, Schultern und Rücken zu schonen, ist dabei eine der wichtigsten Grundregeln. Nur wenn ihr beide eine entspannte Haltung einnehmen könnt, kannst du dein Baby korrekt anlegen und dein Baby deine Brustwarze richtig erfassen. Das ist nicht nur für einen guten Michfluss wichtig, sondern beugt auch Stillproblemen wie wunden Brustwarzen vor. Mit einem Schwangerschafts- und Stillkissen, das du je nach gewählter Stillposition selbst flexibel anpassen kannst, bringst du dein Baby auf die richtige Höhe, ohne dich verrenken zu müssen. Der Vorteil eines längeren Stillkissens in Halbmondform: Du kannst es zusätzlich um dich wickeln und damit gleichzeitig auch deine Arme und deinen Rücken abstützen. Übrigens: Auch wenn du Muttermilch abpumpst, ist eine entspannte, ausreichend gestützte Haltung wichtig, damit deine Milch gut fließen kann.

3) Ein schlafendes Baby ist ein glückliches Baby.

Es gibt wohl nichts Friedlicheres, als ein Baby, das beim Stillen an der Brust satt und zufrieden, eng an dich gekuschelt, eingeschlafen ist. Dumm nur, dass du damit auf unbestimmte Zeit auch erstmal „festsitzt“. Kuscheln ist toll, keine Frage, aber wenn der Magen knurrt oder die Blase drückt, sitzt du schnell wie auf Kohlen. Mit einem großen Stillkissen, das du wie ein enges U formst, kannst du dein Baby für einen kurzen Moment sicher und stabil in seinem Bettchen ablegen, ohne, dass es Geborgenheit vermissen muss, während du schnell ins Bad gehst. Natürlich darfst du dein Baby nicht längere Zeit unbeaufsichtigt lassen, aber die eine Minute zum Austreten ist damit überbrückt!  

4) Baumwolle ist das Beste.

Dass zarte Babyhaut am liebsten mit weichem Stoff in Berührung kommt, ist klar. Aber auch sonst sollte der Bezug deines Schwangerschafts- und Stillkissens möglichst reizarm sein. Also am besten aus atmungsaktiver, hautfreundlicher, antiallergener Baumwolle – und natürlich Öko-Tex geprüft! Ein abnehmbarer Bezug  aus 100% Baumwolle hat noch einen weiteren unschlagbaren Vorteil: Er ist pflegeleicht und ganz unkompliziert waschbar, wenn Babys Bäuerchen mal daneben geht oder beim Stillen etwas Muttermilch tropft. Gleiches gilt übrigens auch für das Innenkissen: Wenn es in der Maschine waschbar ist, ersparst du dir viel Aufwand. Gerade in den ersten Wochen und Monaten mit Baby ist Zeit so kostbar!


Medela Stillkissen - von Hebammen empfohlen

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Federleicht & besonders leise durch die weiche Füllung aus feinsten EPS-Mikroperlen.
  • Super-flexible, anpassbare Halbmondform zum leichten Positionieren (170 × 32 cm)
  • Abnehmbarer, pflegeleichter Bezug aus 100 % Baumwolle
  • Ökotex geprüft: atmungsaktiv, hautfreundlich und antiallergen
  • Ideal für bequemes Stillen, Abpumpen und Ruhepausen mit Babybauch

Frau stillt Baby mit einem Stillkissen auf der Couch
Das Stillkissen von Medela ist der ideale Begleiter in der Schwangerschaft und Stillzeit.

 

(*Online Umfrage im Mai 2019. Die 137 teilnehmenden Hebammen stillten selbst und testeten das Medela Schwangerschafts- und Stillkissen über mehrere Wochen.)

Lies auch

Wir sind gerne für dich da

Hast du Fragen zu deiner Schwangerschaft, zu Stillen, Abpumpen oder zu unseren Produkten?

Hebamme Alexandra Buder

Alexandra Buder
Hebammenberatung

beratung@medela.de
baby-in-karton

Kundenservice
Produktberatung

eltern@medela.de
+49 800 99 91 08 8